Archives

Prophylaxe und Frühbehandlung

Prophylaxe und Frühbehandlung

Angewohnheiten im Kindesalter, wie das Daumenlutschen, eine falsche Zungenlage,  oder eine offene Mundhaltung,  können die Zahn- und Kieferstellung negativ beeinflussen.  Ziel ist es diese Angewohnheiten und ausgeprägte Fehlstellungen (z. B. offener Biss, Kreuzbiss) frühzeitig zu erkennen und íhnen einfach und effektiv entgegenwirken.

Herausnehmbare Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspangen

Für die Korrektur von Kieferfehlstellungen bei Kinder und Jugendlichen gelten lose Zahnspangen als Mittel der Wahl, um damit die Gebissentwicklung positiv zu beeinflussen.

Festsitzende Zahnspangen

Festsitzende Zahnspangen

Metall- oder weniger sichtbare Keramikbrackets werden mit einem speziellen Dentalkleber auf die Außenfläche der Zähne geklebt und so miteinander verbunden, um die Zähne in die gewünschte Richtung zu bewegen.

Unsichtbare Zahnspangen

Unsichtbare Zahnspangen

Innenliegende Brackets – Das Lingualsystem

Damit die Zahnspange von außen nicht sichtbar ist, werden individuell angefertigt Brackets auf der Innenfläche der Zähne befestigt. Die Lingualzahnspang funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie die klassische feste Spange, sodass sich mit ihr auch schwere Zahnfehlstellungen korrigieren lassen.

Transparente Schienen – Das Alignersystem

Individuell angepasste Zahnschienen ermöglichen die Korrektur von leichten und mittleren Zahnfehlstellungen. Sie stellen eine unauffällige,  metallfreie Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen dar und können bei besonderen Anlässen jederzeit herausgenommen werden.

Therapie craniomandilbulärer Dysfunktionen (CMD)

Therapie craniomandilbulärer Dysfunktionen (CMD)

Leitsymptome craniomandibulärer Dysfunktionen sind Schmerzen und  Funktionseinschränkungen in der Kaumuskulatur und/oder der Kiefergelenke. Eine Funktionsanalyse und -therapie kann die Ursache klären und der Erkrankung vorbeugen oder die Beschwerden lindern.

Präprothetische Kieferorthopädie

Präprothetische Kieferorthopädie

Die präprothetische Kieferorthopädie dient der Vorbereitung  der Zähne und des Kiefers auf die Anpassung von Zahnersatz wie Brücken, Prothesen oder Implantaten. Während der Therapie halten wir stets Rücksprache mit ihrem Hauszahnarzt, um gemeinsam das bestmögliche Ergebnis für Dich zu erzielen.

Kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung